Sie sind hier: STUDIENRICHTUNGEN / Netzwerk- und Systemadministration
DeutschEnglishFrancais
14.11.17

Dozenten|innen gesucht

Die Staatliche Technikerschule Berlin sucht...

09.11.17

FREIE STUDIENPLÄTZE

für das Sommersemester 2018 (Beginn am...

20.09.17

Energetische Sanierung von Baudenkmalen

Projektarbeiten des Fachbereiches Bautechnik im...



STB-Flyer-PDF - Download - 250kB
Zum Downloaden anklicken

Netzwerk- und Systemadministration

Wegen der mangelnden Nachfrage wird dieser Studiengang zurzeit nur bei einer ausreichenden Zahl von Bewerbungen angeboten. 

Berufsbild            

Die Datenströme in Unternehmen und Organisationen müssen geplant, realisiert, überwacht und optimiert werden.  Die Komplexität der IT-Infrastrukturen in den Unternehmen nimmt immer mehr zu. Server, Netzwerkkomponenten und Dienste müssen für den reibungslosen Ablauf kontinuierlich überwacht und Fehlfunktionen umgehend gemeldet werden. Server und Anwendungen müssen ausgewählt, installiert, konfiguriert und in bestehende oder neu zu konzipierende Unternehmensinfrastrukturen integriert werden. IT-Sicherheitskonzepte müssen unternehmensgerecht entwickelt und realisiert werden.

Das sind alles Aufgaben die sich dem Netzwerk- und Systemadministrator stellen. Wichtige Anforderungen: absolute Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit, Flexibilität, kunden- und serviceorientiert sowie große Lernbereitschaft. 

Inhalte des Fachstudiums

Die Studium gliedert sich in drei Lehrbereiche

Fachübergreifender Lehrbereich
_Betriebliche Kommunikation
_Grundlagen der Informatik
_Mathematik
_Rechtskunde
_Technisches Englisch
_Wirtschaftslehre und SAP

Fachbezogener Lehrbereich
_Computerhardware
_Datensicherheit und Datenschutz
_Programmierung-Grundlagen
_Projektmanagement
_Tabellenkalkulation

Lehrbereich des Schwerpunktes
_Betriebssysteme und Praktikum
_Datenbanken
_Netzwerktechnik und Praktikum
_Programmierung
_Verteilte Systeme und Anwendungen
_Webtechnologien
_Projektarbeit

Während und zum Ende des Studiums sind fachübergreifende, praxisbezogene Projektarbeiten im Team anzufertigen. Den Studierenden stehen ca. 400 vernetzte PCs mit umfangreicher Standard- bzw. fachspezifischer Software zur Verfügung.
Die Schule verfügt über einen Hochgeschwindigkeits-Internetzugang.

Partner 

Das für die Weiterbildung verantwortliche Dozenten-Team besteht zum größten Teil aus Ingenieuren mit langjähriger Berufserfahrung im Planungs- und Ausführungsbereich. Eine konsequente Fortbildung sowie zahlreiche Firmenkontakte sorgen dafür, dass der Praxisbezug die erforderliche Aktualität behält.

Voraussetzungen                 

Abschluss einer allgemeinbildenden Schule, eine abgeschlossene Berufsausbildung, die der gewählten Fachrichtung zugeordnet werden kann, einjährige einschlägige Berufspraxis nach dem Abschluss der Berufsausbildung.

Studiendauer                         

Die Dauer des Studiums richtet sich nach der gewählten Unterrichtsform.
In der Tages- bzw. Vollzeitform: 4 Semester mit 34 Unterrichtsstunden pro Woche
In der Abend- bzw. Teilzeitform: 8 Semester mit 15 Unterrichtsstunden pro Woche

Kosten

Es werden keine Studien- oder Prüfungsgebühren erhoben.

Wenn die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, kann Unterstützung nach BAföG beantragt werden.

Abschluss und Perspektive

Nach erfolgreich durchgeführter Projektarbeit findet eine Abschlussprüfung in schriftlicher Form in vier Fächern statt. Die Absolventen erhalten nach erfolgreicher Prüfung das Zeugnis zum/zur

„Staatlich geprüften Techniker/in“ – Fachrichtung Informatik
Schwerpunkt: Netzwerk- und Systemadministration

Die Weiterbildung bietet einen Berufseinstieg in ingenieursnahe Tätigkeiten. Der Abschluss ermöglicht i.a. den Zugang zum Studium an einer Fachhochschule.

Unterrichtszeiten

Das Studium der Vollzeit und der Teilzeit findet in Einheiten zu je 90 Minuten statt.

Für die Vollzeit sind folgende Unterrichtszeiten festgelegt:

Montag bis Donnerstag

1Einheit08:00 Uhrbis09:30 Uhr
2Einheit09:50 Uhrbis11:20 Uhr
3Einheit12:00 Uhrbis13:30 Uhr
4Einheit13:45 Uhrbis15:15 Uhr
5Einheit15:30 Uhrbis17:00 Uhr

Freitag

1Einheit08:00 Uhrbis09:30 Uhr
2Einheit09:50 Uhrbis11:20 Uhr
3Einheit11:40 Uhrbis13:10 Uhr


Für die Teilzeit sind folgende Unterrichtszeiten festgelegt:

Montag bis Donnerstag

6Einheit17:15 Uhrbis18:45 Uhr
7Einheit19:00 Uhrbis20:30 Uhr

Samstag

1Einheit08:00 Uhrbis09:30 Uhr
2Einheit09:50 Uhrbis11:20 Uhr
3Einheit11:40 Uhrbis13:10 Uhr

Nach oben